COCO PALM DHUNI KOLHU - Der Malediven-Horizont


In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit Sie Alexander Tauscher mit auf die Malediven-Insel Coco Palm Dhuni Kolhu. Freuen Sie sich auf Paradies-Urlaub auf der Kokos-Insel, auf weiße Strände, Palmen, blaues Wasser und die unbeschreibliche Vielfalt an Fischen und Korallen.


Download Radioreise Podcast

Der Radioreise Podcast mit Alexander Tauscher, diesmal auf den Malediven unterwegs

Schon im Anflug mit Qatar Airways auf den Internationalen Flughafen Malé sieht man einen kleinen Teil dieser großen Inselwelt: Kleine hellblaue Teller im dunkelblauen Wasser. Sie liegen wie große Klekse verteilt im Indischen Ozean.



Die Malediven bestehen aus 26 ringförmigen Atollen, die wiederum aus mehr als 1.000 Koralleninseln bestehen. Sie bilden diese weißen Strände, die blauen Lagunen und die ausgedehnten Riffe.



Bei der Landung fliegt man ein paar Sekunden lang an der Hauptstadt Malé vorbei und sieht diese eng verbaute Insel mit den Hochhäusern.


Malé lassen die meisten Urlauber links liegen, wir diesmal auch. Das Wasserflugzeug bringt uns in gut einer halben Stunde auf die Ressort-Insel Coco Palm.






Wir landen auf dem Wasser und steigen auf einer schwimmenden Insel vor Coco Palm aus. Die Flugkapitäne sind äußerlich die coolsten der Welt. Sie fliegen in Shorts und barfuss.


Es wird Zeit, unsere langen Hosen gegen die Strandkleidung, Shorts, zu wechseln...wir schwitzen wie die Hunde beim Aussteigen...


Diese Island-Villa ist nun unser neues Zuhause auf Coco Palm.





Die Kokos-Bäume haben auf den Malediven eine besondere historische Bedeutung, erklärt uns im Radioreise-Gespräch General Manager Siraj Ali Waseem.


Und er verrät uns: Dhuni Kolhu heißt steht als maldivisches Wort für Horizont - der ist hier tropisch.


Malediven widerum heißt übersetzt „Inselkette“: Es sind in Summe 19 Inselgruppen südwestlich von Indien und Sri Lanka gelegen. Entstanden sind diese Inseln wie auch zum Beispiel Hawaii aus Vulkanen. Die Inseln liegen alle rund einen Meter über dem Meeresspiegel, der höchste Berg ist 2,4 Meter hoch. Nur ein Teil der Inseln ist bewohnt. Von Nord nach Süd erstrecken sich diese Insel auf fast 900 Kilometern über den Äquator hinweg. Deswegen sind tropische Temperaturen das ganze Jahr garantiert und die tropische Kulisse in den Ressorts gesichert.


Coco Palm liegt in einem UNESCO-Biosphärenreservat und ist umgeben von einer unglaublicher Unterwasserwelt. Denn im Baa-Atoll leben beispielsweise Walhaie, Mantarochen und Meeresschildkröten. Die Insel ist es 660 Meter lang und 260 Meter breit, umgeben von einem Korallenriff.


Ein besonderes Highlight ist das Tauchen oder Schnorcheln mit den zahlreichen Mantarochen. Mit etwas Glück können Gäste frisch geschlüpfte Schildkröten auf ihrem Weg in den Ozean begleiten.


Der Sonnenuntergang ist die wohl beliebteste Zeit für Fotos...


Nashwan Ibrahim, Leiter der Rezeption im Ressort, beschreibt in der Radioreise die Delphine Watching Tour.


Ein Abend bleibt unvergessen: Wir saßen gerade mit dem GM beim Barbarcue am Strand, es war schon längst dunkel, nur eine Kerze beleuchtete unseren Tisch. Plötzlich hörten wir ein lautes Atmen, dass immer heftiger wurde. Es begann zu Rascheln und dann trauten wir unseren Augen nicht: Plötzlich war eine Riesen-Meeres-Schildkröte aus dem Wasser zu uns gekrabbelt.


Acht Arten von Schildkröten in zwei Familien umfassen die Meeresschildkröten und
fünf davon leben auf den Malediven.


Die Schildkröte begann sehr kraftvoll damit, ein Loch auszugraben, schaufelte im Akkord und ließ sich von nichts stören. Als die Schildkröte ein großes Loch gegraben hatte, legte sie sich ruhig in das Loch und begann ihre Eier abzulassen.


Es war ein unglaubliches Schauspiel, dass selbst unsere Gastgeber so noch nicht erlebt hatten.


Nach etwa zwei Monaten beginnen die winzigen Schildkröten zu krabbeln und laufen ins Meer. Nur wenige überleben. Die, die überleben, kommen später wie diese Schildkröten-Mama zurück zu ihrer Geburtsstelle. Schildkröten sind im Meer großen Gefahren ausgesetzt und werden immer wieder verletzt. Eine auf den Malediven einzigartige Klinik auf Coco Palm pflegt diese lieben Tiere.


Claire Lomas leitet das Turtle Rescue Center und erklärt im Radioreise-Interview ihre Arbeit.


Claire wird immer wieder von freiwilligen Helfen unterstützt. Sie können an mehrwöchigen Programmen teilnehmen. Dabei helfen sie der Tierärztin, sich um die Schildkrötenpatienten im Rettungszentrum zu kümmern.
Bild: Turtle Rescue Center
Mohamed Sami ist einer von ihnen. Brian aus Minnesota ist als angehender Tierarzt für ein paar Wochen hier.


Der Anfang 20-Jährige hilft unter anderem beim Füttern.


Wir sprachen auch mit dem Insulaner Mohamed Sami, der für ein paar Monate hier hilft. Mohamed kann als Profi-Taucher diese Erfahrungen mit den Tieren sicher gut gebrauchen.


Brian und Sami teilen ihre gemeinsame Leidenschaft für die Meeresschildkröten. Beide sind gute Freunde geworden, sagte uns Brian, der Sami immer wieder beim Tauchen begleiten darf.


Als Brian übers Füttern seiner Turtles ging, wurde er als gestandener Kerl ganz gefühlvoll...


Brian hat als Tierarzt wirklich seine Berufung gefunden.



Die Arbeit im Turtle Rescue Center mag angesichts der vielen Bedrohungen im Meer ein Tropfen auf den heißen Stein sein. Aber jedes Leben zu retten, lohnt. Daher ist diese Arbeit nicht hoch genug zu schätzen.


Die Malediven mit ihren leuchtenden Korallen-Riffen sind das oft zitierte Paradies für Schnorchler und Taucher. Die Schnorchel-Ausrüstung haben viele im Koffer dabei, man kann sie aber auch vor Ort meist sogar kostenfrei ausleihen. Tauchen ist ein Schritt weiter, jedoch zumindest einen Versuch wert. Darüber sprachen wir mit dem Tauchlehrer Wolfgang Stadler, der seit Jahrzehnten in Asien abgetaucht ist. Hier auf Coco Palm wird er inzwischen „Wolfie“ genannt. Außerdem sprachen wir mit seiner Kollegin Natalie Läubli, die aus der Schweiz hierher kam.


Im Radioreise-Interview geben Sie uns Tipps für das Schnuppertauchen. Warum Sie auf keinen Fall erst am vorletzten Urlaubstag mit dem Tauchen beginnen soll, erfahren Sie ebenfalls in unserer Sendung.


Eines Lieblingsbücher vieler Kind ist das von Daniel Defoe über einen Schiffbrüchigen namens Robinson Crusoe. 28 Jahre verbrachte Robinson auf einer verlassenen Insel. Wenn Sie dieses Robinson Crusoe-Gefühl für einen halben Tag oder eine ganze Nacht haben wollen, dann geht es auf den Malediven. Denn in Sichtweite der Insel Coco Palm liegt eine verlassene Insel, die ein besonderes Liebesnest sein kann. Nashwan bringt uns auf die Insel. Folgen Sie uns hier in den Bildern auf einem Rundgang. Im Audio-Interview verrät Ihnen Nashwan, wie Sie mit Ihrem Partner hier unvergessliche Stunden verbringen können, sogar eine unvergessliche Nacht zu zweit.


Hier ist die Location für das private BBQ...


...der Weg zum Himmelbett auf Erden...



Ein kleiner Generator sorgt für etwas Licht in dieser Robinson Crusoe-Hütte. Aber die meisten Pärchen werden das Licht hier nicht benötigen...


An den nötigen sanitären Einrichtungen feht es nicht.


Duschen mitten im Dschungel...


Den Sonnenuntergang genießt man auf der Robinson Crusoe-Insel von diesem Strand aus...



Als wir sicher waren, dass an dem Tag kein Liebespaar auf der einsamen Insel war, haben wir uns selbst umgeschaut. Ein unvergesslicher Nachmittag auf der Robinson Crusoe-Insel.




Ein garantiert menschenleerer Traumstrand! Wo gibt es denn heute noch so etwas?


Auch der Urwald gehört nur Ihnen allein...



Wie Sie diese Insel buchen können, erfahren Sie bei uns in der Radioreise.


Im Umgang mit Begriffen wie Traumstrand, Tauchparadies, Badetraum oder romantischer Ort sollte man sparsam sein, sie nutzen sich zu schnell ab. Doch auf die Malediven trifft das alles zu, erst Recht auf die Insel Coco Palm Dhuni Kolhu.


Umrahmt von weißen Sandstränden erlebt man auf Coco Palm Dhuni Kolhu ein Eco-Resort.


Hier zu arbeiten, ist aus der Sicht eines Büroangestellten in Deutschland sicher ein Traum, aber auch dieser Traum kann Schaum sein. Hören Sie daher unser Radioreise-Interview mit dem Tauchlehrer Wolfgang.


Die ständige Ausreise auf die Malediven will genau überdacht werden, die temporäre Ausreise für den Urlaub hat keine Risiken. Die einzige Gefahr besteht darin, dass Sie unbedingt wiederkommen wollen...


Natürlich sind die Malediven eine Fernreise und man muss mindestens elf Stunden Flugzeit einplanen. Daher sollte der Flug auch möglichst komfortabel sein. Unser Tipp: Qatar Airways!
Die sehr aufstrebende Fluggesellschaft aus dem Golfstaat hat ein sehr gutes und enges Netz an Verbindungen über Doha.


Das Gute: Man fliegt in zwei Etappen und kann sich zwischendurch in Doha die Beine vertreten. Qatar Airways baut seine Flotte stetig aus und fliegt mit den modernsten Maschinen. Die Airline hat den Service, von dem sich manche andere Airline durchaus ein Stück abschneiden könnte.

Bild: Qatar Airways

Qatar Airways wurde im März 2019 vom renommierten Reisemagazin für Luxusreisen Connoisseur Circle mit der Auszeichnung „Airline des Jahres“ geehrt. Eine unabhängige internationale Jury, bestehend aus Reisejournalisten, Connoisseuren und Vielfliegern, verleiht jährlich die Connoisseur Circle Hospitality Awards in verschiedenen Hotel-Kategorien, Servicequalität, Destination und Innovation. Die Hospitality Awards zeichnen innovative Luxussegment-Anbieter aus und haben sich als einzigartige und unabhängige Anerkennungen von Service-Leistung und Gastfreundschaft etabliert. Quelle: Qatar Airways Pressestelle:


Am 31. März 2019 landete zum ersten Mal ein A380 von Qatar Airways am Frankfurter Flughafen. Der Flug QR067 wurde mit einem Wasserwerfer-Salut feierlich begrüßt. Ab sofort wird der moderne A380 auf dem Nachmittagsflug der beiden täglichen Verbindungen von Doha nach Frankfurt eingesetzt. Mit dieser Kapazitätserhöhung reagiert die Airline auf die stetig wachsende Nachfrage auf dieser Route.
Bild: Qatar Airways
Außerdem bietet Qatar Airways ihren Passagieren die Möglichkeit, zwischen der First Class an Bord des A380 und dem patentierten, preisgekrönten Qsuite Business-Class-Erlebnis an Bord der B777 zu wählen, die den Vormittagsflug der Strecke bedient. Mehr Infos unter qatarairways.com - wir wünschen guten Flug!


Gern verlängeren wir Ihren Malediven-Urlaub im Süd-Atoll:

MALEDIVEN - Das Paradies auf Erden!

Für das Anschluss-Programm nach den Malediven empfehlen wir Ihnen zum Beispiel unsere Radioreise nach Sri Lanka:

SRI LANKA: Die Perle im Indischen Ozean

Auf ein Wiedersehen am Malediven-Horizont!