Vom Faker See bis zum Hüttenkult: Urlaub in der Region Villach

Vom Faker See bis zum Hüttenkult: Urlaub in der Region Villach


In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit nach Kärnten, in die Region Villach. Freuen Sie sich auf eine Tour vom Faaker Seen bis zum Hüttenkult auf der Gerlitzen Alpe.


Podcast anhören:
 

Podcast herunterladen.

Kärnten gilt ja als Land der Seen. Neun davon liegen in der Region Villach. Am bekanntesten sind hier in der Region der Faaker und der Ossiacher See. Georg Overs, der Geschäftsführer der Tourismusregion nimmt uns in der Sendung mit ins Seenland.


Urlaub am Faker See und am Osiacher See. Es gibt allein hier in der Region Villach weitere kleine Juwele abseits der Touristenpfade, eingebettet von den Bergen, alle mit Trinkwasserqualität.


Wir zählen ein paar dieser Naturjuwele auf:  Da wäre der Afritzer See, ein Naturbadesee.
Der St. Magdalener See, ein tiefgrüner See, der nur drei Kilometer von Villach entfernt liegt.
Der Silbersee, von dem aus Sie auf der Drau mit dem Schiff fahren können. Der Vassacher See und der der Leonharder See, beides klare Badeseen. Im Aichwaldsee spiegelt sich der Mittagskogel. Und der Wernberger Badesee mit Wasserrutsche eignet sich gerade für Familien mit Kindern ideal.

 
All diese Seen bieten im Sommer warmes Wasser; große Liegewiesen ; schattige Plätze und den Wassersport von Segeln über Surfen bis hin zum trendigen Stand-Up-Paddling.


Wir machen heute Urlaub in Kärntens Südsee, wie man hier auch sagt. Denn einige der Seen leuchten karibisch und im Sommer herrscht hier eine Lebenslust in Türkis.


Im Gegensatz zur richtigen Südsee ragen hier die Berge in die Höhe.


Die Seenwelt rund um Villach lässt sich gut mit dem Rad erkunden, wie uns Georg Overs erklärt und dabei die Vorzüge der Erlebniscard lobt.


Wir haben heute in unserem Kurz-Urlaub eine unschlagbar gute Kombination: Wir gehen Baden, wir wandern wir in den Kärntner Bergen und bewundern die tolle Aussicht.




Anschließend strecken wir die Füße entspannt unter dem Tisch aus und lassen uns echte Kärntner Spezialitäten auftischen.


Hütten-Kult nennt der Tourismusverband hier in der Region Villach dieses kulinarische Angebot.  Besonders kultig ist es im September und Oktober, nach der Hauptsaison. Es ist die Zeit, in der es in den Bergen und an den Seen ruhig und entspannt wird.


Das Angebot auf den Hütten  hier reicht das Angebot von klassischen Kärntner Nudeln über Hirschragout und Hirschnudeln bis zum Apfelstrudel und Kaiserschmarrn. In unserer Radiroeise treffen wir ein paar Hüttenwirte, sprechen über deren Leben auf der Hütte und vor allem das kulinarische Angebote für die Gäste. Eine der Hütten mit dem besten Panorama ist sicher die Rosstratte auf dem Dobratsch.


Mit dem Auto erreichen Sie die Hütte nur über eine Mautstraße. Wenn Sie Geld sparen wollen: Mit dem Mountainbike ist es kostenlos, aber sehr schweißtreibend….


Oben angekommen, verwöhnt Sie Andrea Riedel gern kulinarisch mit ihren selbstgemachten Nudelgerichten. Im Radioreise-Interview spricht sie über die Rezepte, über ihre Kochleidenschaft und das Arbeiten an diesem Traumort.


Wir schauen mit ihr gemeinsam auf das Traumpanorama, auf die Berge in Slowenien und Italien.



Die Gerlitzen Alpe erhebt sich direkt am Nordufer des Ossiacher Sees. Von dort führt auch die Panorama-Kanzelbahn und sowie die Gerlitzen-Gipfelbahn auf knapp 2.000 Meter Seehöhe.
Fast die gesamte Seenwelt des Landes liegt Ihnen zu Füßen. Endloses „Fernsehen“ ist angesagt.
Dieser beliebte Ausflugsberg bietet Rundwege, spannende Nordic Walking Trails, lässige Mountainbike-Touren, rasante Abfahrten mit der Mountain Kart-Bahn, dem Pistenflitzer. Sie finden hier auch einen besonderen Kraftsee.


Der Berg bietet urige Hütten, wie zum Beispiel die Neugarten Almsee-Hütte. Johann Maier erzählt in unserer Sendung sehr ausführlich über sein Leben in den Bergen. Außerdem führt er uns die einzige lebendige Speisekarte der Welt vor. Es ist eine Speisekarte, die auf der Haut der Kühe präsentiert wird.







Der Hüttenkult steigt im September und Oktober, wenn sich Kärnten besonders golden zeigt.


Hüttenkult ist natürlich grenzenlos, mit Spezialitäten aus Kärnten, aus dem benachbarten Slowenien und dem sehr nahen Italien. Das alles geht auf ausgewählt schönen Wanderrouten. Die Gäste können unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade wählen: Vom gemütlichen Spaziergang bis zur  anspruchsvollen Bergtour. Zur Neugarten Almsee-Hütte auf der Gerlitzen Alpe können Sie notfalls auch auf der Mautstraße hochfahren, so wie es der Hüttenwirt Johann jeden Tag Maier macht.


Wir besuchen außerdem Bettina und ihre Familie von der Geigerhütte Wöllaner Nock. Sie alle leben im Sommerhalbjahr hier oben auf der Alm und sprechen darüber in unserer Sendung.


Kerstin Illgner und Christian Tempel auf der Wöllaner Nock Walderhütte freuen sich vor allem auf Gäste, die sich bei ihrem Besuch auf der Alm einfach Zeit nehmen und genießen. Ihre besondere Liebegeschichte erzählen Sie im Radioreise-Mikro.


Wir waren an den Seen, sind zu den Hütten gewandert – aber es kann ja auch im sonnigen Kärnten regnen. Ich habe das vollumfänglich erlebt. Deswegen am Ende noch ein Tipp für die Regentage in Ihrem Urlaub, aber nicht nur für die. Es ist ein Tipp für den Winter oder für Menschen, die garantiert das badewannenwarme Wasser brauchen. Wir besuchen die Kärnten-Therme in Villach.


Die Kärnten-Therme bietet unter anderem den Crazy River für die Kids, das Sportbecken zum Verbessern des Body-Mass-Index bei den Eltern oder auch eine Seifenbürsten-Massage im orientalischen Hamam. Und es bietet die Prima-Ballerina mit einem Kurs im Trendsport Pole-Dance.


Allein schon die Primaballerina ist doch sicher ein Grund für eine Reise nach Villach. In unserer Radioreise-Podcast-Liste bieten wir viele andere Reisen nach Kärnten an, zum Beispiel eine Sendung über den Alpe Adria Trail, eine Sendung über das Almdorf, eine Reise entlang der Nockberg-Panoramastraße und zwei Sendungen rund um den benachbarten Millstätter See. Und ganz sicher wird es uns noch einmal in die Region Villach ziehen. Mehr Infos zu den heute besuchten Stationen gibt es unter: www.region-villach.at


Auf ein Wiedersehen im sonnigen Kärnten, in der Region Villach mit seinen Seen.

Teilen auf Google Plus